Direkt zum Inhalt springen
Alejandro in seinem Element
Alejandro in seinem Element

Blog-Eintrag -

5 Fragen an Alejandro Mazza, Ramazzotti Global Brand Ambassador bei Pernod Ricard Italien

Alejandro ist Italiener und hat seine ersten Lebensjahre in Argentinien verbracht. Seit letztem Jahr ist er als Ramazzotti Global Brand Ambassador bei uns tätig. Er liebt seinen Job und sieht ihn als Teil des italienischen „Bella Vita“. Da möchten wir doch gerne mehr erfahren!

  • Alejandro, erzähl doch mal ein bisschen was über dich.

Mein Geburtsland ist zwar Argentinien, meine Familie jedoch ist italienisch. Im Alter von 4 Jahren zog es uns wieder nach Italien, wo ich abwechselnd in Genua und Mailand aufgewachsen bin.

Ursprünglich war es mein Ziel, Pilot zu werden. Somit fing ich zunächst ein Studium an der Aeronautical School an. Doch die Wirklichkeit sieht manchmal anders aus, mein Traum konnte nicht wahr werden. Deshalb schulte ich um und begann ein Studium im Bereich Marketing und Kommunikation. Da Fliegen nach wie vor meine Leidenschaft war, entschied ich mich, während des Studiums zusätzlich den Job als interkontinentaler Flugbegleiter zu beginnen. Kurz nach Abschluss meines Studiums bekam ich die Gelegenheit, einen professionellen Sommelier-Kurs zu absolvieren und konnte direkt bei einem italienischen Weinproduzenten arbeiten. Nach dem Wein zog es mich in die Bierindustrie und danach in die Mixology- und Barkeeper-Welt. Ja, und nun, nach nur 13 Jahren in der Branche, hat es mich anschließend zu Pernod Ricard Italien verschlagen.

  • Wie würdest du deinen bisherigen Weg bei Pernod Ricard beschreiben?

Bei Pernod Ricard Italien begann ich vor einigen Jahren als Markenbotschafter für den kommerziellen Start der Qualität „Chivas Extra“. Dem Job folgte das Advocacy und Influencer Marketing für alle Marken in Italien und seit kurzem bin ich ja nun Ramazzotti Global Brand Ambassador und somit international für Pernod Ricard Italien unterwegs.

  • Wie sieht dein Job-Alltag als Global Brand Ambassador aus? Erzähl uns ein bisschen mehr darüber.

Es ist unheimlich spannend, aber auch verrückt. Natürlich gibt es ganz ‚normale‘ Büro-Tage in Mailand, aber die Mehrheit meiner Arbeitszeit verbringe ich viel in anderen Städten und Ländern. Das ist eine fantastische Erfahrung, aber ich will nichts beschönigen. Es ist es auch manchmal anstrengend, oft von zu Hause weg zu sein.

Außerdem bin ich nicht nur Markenbotschafter, sondern ich unterstütze auch den digitalen Bereich. Mein Ziel ist es, gemeinsam mit den Ramazzotti Teams in allen Ländern für eine abwechslungsreiche Mischung aus Strategie, neuen Ideen und Konzepten zu sorgen. Der Austausch mit Barkeepern und Großhändlern ist hierbei sehr wichtig. Ich berate sie mit meinem Wissen, führe Verkostungen durch und bin regelmäßig in den Bars und Restaurants überall auf der Welt zu Besuch. Es ist ein Fulltimejob, aber ich liebe es. Weil es La Bella Vita ist.

  • Was bedeutet Convivialité für dich?

Es ist mein Antrieb – nicht nur für die Arbeit, sondern auch für mein Privatleben. Convivialité ist eine ganz besondere Form der Energie und für mich die beste und wertvollste Art, Zeit mit lieben Menschen zu verbringen.

  • Alejandro, was ist dein Lieblings-Drink? (Wir gehen mal davon aus, dass es Ramazzotti ist 😉). Wie genießt du ihn am liebsten?

Ramazzotti & Soda. Abgerundet mit einem Stück Orangenschale genieße und empfehle ich ihn gerne. Der Drink ist super schnell zubereitet und passt einfach zu allem. Aber mein absoluter Favorit ist der Ramazzotti Ramato. Hierzu mixe ich 2 cl Ramazzotti Amaro und 2 cl Ramazzotti Aperitivo Rosato und gebe einen Spritzer Soda dazu. Dann garniere ich alles zum Schluss noch mit ein bisschen Zitronen- und Orangenschale. Fertig! Das ist meine Art, „la Bella Vita“ zu genießen.

Themen

Kategorien

Pressekontakt

Birte Wald

Birte Wald

Pressekontakt Communications Manager Unternehmenskommunikation +49 221 - 43 09 09 123